SC Zwiesel Sparte Ski

Neuwahlen der Sparte Ski des SC Zwiesel

Johannes Horn neuer Spartenleiter

Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Sparte Ski des SC Zwiesel im Tennisstüberl Huber in Zwiesel. Nach zwei Wahlperioden gibt Karl-Heinz Eppinger den Stab an den früheren Sportwart nordisch, Johannes Horn, weiter.
Zuvor ließ Eppinger aber die letzten beiden Jahre nochmals Revue passieren und hob dabei insbesondere die erfolgreiche Arbeit in den Trainingsgruppen Skilanglauf und Ski Alpin hervor. Herausragend seien in jeder Saison die professionelle Durchführung von hochkarätigen Wettkämpfen wie dem FIS OPA Continental Cup am Arbersee oder dem DSV E.INFRA Schülercup Skilanglauf Finale, so Eppinger. Sein Dank galt allen, die Verantwortung in der Sparte übernehmen oder sie anderweitig unterstützen. Derzeit stehe die 100-Jahr-Feier des SC Zwiesel am letzten Juni Wochende im Mittelpunkt, bei der die Sparte unter anderem beim Spiel ohne Grenzen vertreten sein wird.

Die anschließenden Neuwahlen lieferten jeweils einstimmig folgendes Ergebnis.
Spartenleiter: Johannes Horn,
Stellvertreter: Karl-Heinz Eppinger,
Kassier: Robert Weiß,
Schriftführerin: Kathrin Pfeffer,
Sportwart nordisch: Rainer Fischer,
Sportwart Ski Alpin: Martin Kasberger.
Den Spartenausschuss bilden künftig
Andreas Ernst, Thomas Dengler, Christoph Wenzl, Hans-Jürgen Scheifele, Uli Wagner, Klaus Kuhndörfer, Monika Kolb und Andrea Kolb.

Zum Ehrenspartenleiter wählte die Versammlung einstimmig Ernst Schneider, der die Sparte Ski über 5 Jahrzehnte angeführt hatte.

Der neue Spartenleiter Johannes Horn bedankte sich zum Abschluss der Versammlung für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und ließ den Blick in die Zukunft schweifen. Mit dem Bayerwald-Pokal im Skilanglauf am 26.12.2019 und dem Continental-Cup Finale im Skilanglauf im März 2020, warten da schon wieder zwei Wettkämpfe auf die Sparte.